Tipps & Tricks: Wie gebe ich meiner Katze Tabletten


Wenn unsere Fellnasen eimal krank sind, ist es nicht nur für die Katze, sondern auch für uns Menschen sehr schmerzhaft. Als Katzeneltern leidet man nunmal immer mit. Damit es unseren Katzen schnell besser geht, muss der Tierarzt ab und zu zu Tabletten greifen. Wer schonmal versucht hat seiner Katze eine Tablette zu geben weiß, wie nervenaufreibend das sein kann.

Wir haben für euch unsere besten Tipps & Tricks, für alle Katzen, die den " unters Futter mischen" Trick bereits durchschaut haben.



Trick 1: gefüllte Leckerlies


Für diesen Trick eignen sich am besten weiche Leckerliestangen. Brecht ein Stück ab und schneidet es längs in der Mitte durch. Zerbrecht die Tablette in kleine Stücke und legt ein Teil zwischen die beiden Leckerliehälften. Nun könnt ihr das Leckerlie leicht mit den Händen wieder zusammendrücken, sodass das Stück der Tablette komplett umschlossen ist.


WICHTIG: Gebt eurer Katze zuerst ein oder zwei normale Leckerlies, und erst wenn sie im Futterrausch ist, gebt ihr ihr das präparierte Leckerlie. So wird sie es ohne zu merken runterschlucken.


Die Prozedur wird wiederholt, bis die vom Arzt verordnetet Menge der Tablette eingenommen wurde.


Trick 2: Trockenfutter


Da unsere Katzen Trockenfutter nur als Leckerlie bekommen funktioniert dieser Trick sehr gut. Zuerst müsst ihr die Tablette komplett in Wasser auflösen. Nun weicht ihr das Lieblingstrockenfutter in einer sehr kleinen Menge des Tablettenwassers ein.


WICHTIG: Die Konzentration des Tablettenwassers sollte sehr gering sein, damit eure Katze es nicht sofort riecht.


Diese Methode ist etwas langwieriger, da es mehrmals wiederholt werden muss.

Wenn mehrere Tabletten an einem Tag eingenommen werden müssen, ist dieser Trick nicht geeignet.


Trick 3: Katzenmilch


Dieser Trick funktioniert nur bei den Katzen, die genauso verrückt nach Katzenmilch sind wie Odin. Zuerst müsst ihr eure Tablette komplett in Wasser auflösen. Anschließend gebt ihr eine kleine Menge des Wassers auf einen Löffel und füllt den Rest mit Katzenmilch auf. Das Verhältnis sollte ca. 20% Tablettenwasser und 80% Katzenmilch sein.

Dies wird so lange wiederholt, bis das Tablettenwasser komplett leer ist.



Wir hoffen, dass euch unsere Tipps & Tricks bei der nächsten Tabletteneingabe helfen. Lasst uns gerne wissen, welcher bei eurer Katze am besten funktioniert hat.